Wie sich kleine Kinder mit Spielsachen beschäftigen
Homepage Impressum
Es ist sehr wichtig, dass sich ein Elternpaar schon während der Schwangerschaft überlegt, was ihr Baby alles braucht. Schließlich soll es rundum versorgt werden und sich zu Hause wohl fühlen. Deshalb sollte das Kinderzimmer liebevoll und farbenfroh eingerichtet werden, Babybett, Wickeltisch und eine Kommode dürfen auf keinen Fall fehlen. Auch an Kleidung darf es dem Kind nicht mangeln, es wächst schnell heran und braucht für jede Jahreszeit passende Klamotten. Der beinah wichtigste Punkt in der Kindheit aber sind die Spielsachen.

Spielsachen für kleine Kinder

Wenn Mama oder Papa gerade mal keine Zeit haben fühlen sich die Kleinen schnell vernachlässigt, sie brauchen Aufmerksamkeit rund um die Uhr und geraten schnell in Langeweile. Gibt es aber einen Gegenstand für den sie sich interessieren, können sie sich oft über mehrere Stunden damit beschäftigen. Beim Spielen tauchen Kinder ein in eine andere Welt, nämlich in die Welt der Abenteuer.

Mit was spielen Buben und Mädchen?

Kleine Jungs lassen sich faszinieren von Autos, Flugzeugen, Dinosauriern und Werkbänken. Sie lieben es außerdem im Dreck zu toben und sich schmutzig zu machen. Die Mädchen hingegen beschäftigen sich gerne mit Pferden, Schmucksets und Puppen. Die Puppe wird meistens behandelt wie ein echtes Baby, die Kleinen versuchen das Verhalten ihrer Mutter nachzuahmen.

Spielen mit der Puppe

Auch für die Puppe muss genügend Ausstattung her, sie muss spazieren gefahren werden im Kinderwagen und braucht Kleidung für alle Jahreszeiten. Außerdem muss sie verpflegt werden mit Nahrung, die Puppe benötigt einen Schnuller und eine eigene Babyflasche. Wichtig ist dem Kind außerdem, dass es die Puppe immer bequem mit sich tragen kann. Dafür benötigt es die Puppentrage Bondolino.

Die Puppentrage Bondolino

Die Bondolino Puppentrage ist für Kinder von 3 bis 8 Jahren besonders leicht anzulegen. Ein ganz besonderer Vorteil ist, dass die Trage durch variable Verschlüsse mit dem Kind mitwachsen kann. Sie besteht aus 100 % Baumwolle und verwendete Farben sind ungiftig.

Autor: Annika Geiger
Email: ag[at]aber-natuerlich.de





Sie wollen auf diese Seite verlinken? Hier der Link:




Wissen ist Nutzen

 | Diese Seite drucken | 

© 05.10.2011 by Bimawi.de

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape