Werden Immobilien weiter zulegen?
Homepage Impressum
Die Frage ist berechtigt und tangiert nicht wenige Anleger: Werden deutsche Immobilien auch in Zukunft Wertzuwächse generieren oder ist der Markt bereits am Ende der Fahnenstange angelangt?

Immerhin verzeichnen Städte wie Hamburg, Stuttgart oder auch die Hauptstadt Berlin schon seit längerem sehr attraktive Wertzuwächse und wie der Immobilienspezialist KARODI das nachvollziehbar ausweist, werden zudem auch viele kleinere Orte wie etwa Wolfsburg, Osnabrück oder Darmstadt von diesem Trend erfasst. Manch ein selbsternannter Analyst meint deshalb, einer Blase auf dem deutschen Immobilienmarkt das Wort reden zu müssen, ohne dabei die harten Fakten einerseits, die Aussichten des Landes auf der anderen Seite zu beachten.

Die Fakten jedenfalls sprechen für sich: Inmitten einer schwankenden, unsicher gewordenen Eurozone steht die Bundesrepublik wie eine Eins wirtschaftlich stark da, sie ist zum politischen Schwergewicht gereift und zum Sehnsuchtsort vieler gut ausgebildeter Immigranten geworden. Die Schuldenquote liegt im Rahmen, die zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit nötigen Reformen wurden schon längst durchgeführt, während Staaten wie Japan oder die USA mit immensen Problemen zu kämpfen haben. Und damit nicht genug, dürfte Deutschland doch auch in Zukunft weiter zuverlässig wachsen und niemand spricht mehr vom "Kranken Mann Europas", wie das noch vor zehn Jahren der Fall gewesen sein mag. Diese Aussichten lassen Anleger und auch Gewerbetreibende zugreifen und so steigen Immobilien zuverlässig wie zugleich absolut nachvollziehbar im Wert. Eine Blase ist sehr unwahrscheinlich, da der Markt hierzulande auch nicht durch riesige Neubauprojekte verwässert wird, im Gegenteil: Es ist äußerst schwierig, all die Auflagen zum Umwelt- und Anwohnerschutz zu erfüllen und so steht dem Investor in erster Linie die vorhandene Bausubstanz zur Verfügung. Diese ist meistens nicht nur hochwertig, sondern zudem sehr gut erschlossen und deshalb mit vielen Chancen verbunden.

Der erwähnte Dienstleister KARODI hilft bei der Sichtung des deutschen Markts und garantiert zuverlässige Wertgutachten. Durch die unter (leider oft genug gierigen und deshalb kaum gründlichen) Maklern eher seltene Einarbeitung von Trends und gesellschaftlichen Entwicklungen gelingt es den Mitarbeitern von KARODI, nicht nur die gegenwärtigen Wertzuwächse zu erklären, sondern darüber hinaus auch jedes Objekt auf dessen Aussichten und Zukunftsfähigkeit zu durchleuchten. Das verspricht Sicherheit in der Anlage und zugleich eine attraktive Rendite, denn wenn man weiß, welche Ort und welche Arten von Immobilien zulegen werden, ist das mehr wert als die Wette an der Börse oder das Festgeldkonto.
Ein gutes Beispiel für diese Entwicklungen ist die demografische Wende: In den nächsten Jahrzehnten werden immer mehr Senioren Deutschland bevölkern und das ist für den bewußten, gut informierten Investor überhaupt kein Problem! Denn die Rentner haben gespart, oft ihr Leben lang und sie werden diese Sparguthaben ausgeben, da viele von ihnen keine Kinder haben und eine Vererbung deshalb nicht in Frage kommt. Logisch, dass Ladengeschäfte, Fachmarktzentren und Hotels zulegen werden, damit in Verbindung stehende Immobilien wie etwa Büroflächen, Lagerhallen und Produktionsflächen dürften gleichfalls von diesem wichtigen Trend profitieren. Ganz davon abgesehen, dass immer mehr Senioren auch immer mehr Altersheime beanspruchen werden! Das gilt es zu nutzen und wer sich heute klug positioniert, wird ohne großen Aufwand eine sichere wie lukrative Rendite erzielen.

Autor: Conrad Stange
Email: office[at]karodi.de





Sie wollen auf diese Seite verlinken? Hier der Link:




Wissen ist Nutzen

 | Diese Seite drucken | 

© 09.05.2007 by Bimawi.de

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape