Tipps für die Rundreise durch Südamerika
Homepage Impressum
Wer im Urlaub nach Südamerika möchte, steht meistens vor der Qual der Wahl: Sollte es Brasilien sein, oder Peru, oder doch lieber Chile? Und was ist mit Argentinien? Man kann aber auch alle diese Länder auf einer einzigen Reise kennen lernen. Möglich macht das eine Südamerika Rundreise, die es als Komplett-Angebot von zu Hause aus zu buchen gibt. Von Peru über Bolivien, Chile und Argentinien bis Brasilien, sind alle Länder dabei. Aber natürlich lässt sich so eine Rundreise auch als Individualreise gestalten und nach dem persönlichen Geschmack organisieren. Vor allem wer individuell die Rundreise antritt, sollte Grundkenntnisse im Spanischen haben, denn das ist die Sprache, die fast überall verstanden / gesprochen wird. Nur in Brasilien ist Portugiesisch die dominante Sprache.

Ein kleiner Sprachführer hilft, im Zweifel auch die wichtigsten Fragen zu klären. Die Einheimischen sind dabei den ausländischen Gästen gegenüber meist sehr herzlich und aufgeschlossen. Da bei Argentinien Reisen gewaltige Entfernungen zurückgelegt werden, sollte man einige Flüge einplanen. Statt Einzelflüge zu buchen, kann man einen preisgünstigen Airpass erwerben, die für eine bestimmte Anzahl von Flügen gilt, die man dann beliebig aufteilen kann. Eine andere Möglichkeit zu reisen, sind die gut ausgebauten Bus-Netze in Südamerika. Allerdings sollte man für bestimmte Zeiten vorreservieren, da sonst die Busse voll sind. In Nachtbussen kann man wiederum relativ bequem schlafen. Dabei gibt es verschiedene Klassen, die entsprechend günstig oder eben komfortabel sind. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen abseits von größeren Städten und mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu erreichen. Hier hilft nur die Buchung über einen Reiseveranstalter, wobei man ohne weiteres in den umliegenden Orten lokale Reiseveranstalter findet, bei denen man entsprechende Ausflüge buchen kann. In den höheren Andenregionen ist wegen der sauerstoffarmen Höhenluft unbedingt Sonnenschutz zu verwenden. In Regionen mit Gifttieren wie Schlangen, Spinnen, Feuerameisen und anderes mehr, sollte man nicht auf dem Boden schlafen und bei Ausflügen in die Natur sollte man knöchelhohes Schuhwerk tragen. Individualreisende sollten sich vorab über notwendigen Impfschutz informieren und eine Reiseapotheke mitnehmen.

Autor: Andreas Mettler
Email: presse[at]mettlerweb.de





Sie wollen auf diese Seite verlinken? Hier der Link:




Wissen ist Nutzen

 | Diese Seite drucken | 

© 31.07.2010 by Bimawi.de

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape