Mitarbeiterführung schafft Erfolg
Homepage Impressum
In einer Zeit, in der, der Erfolgsdruck ständig wächst, die Zeiträume, in der Projekte erfolgreich abgeschlossen werden müssen, immer kürzer werden, ist Mitarbeiterführung eines der wichtigsten Steuerungselemente.

Mitarbeiterführung ist ein lohnendes Investment für jedes Unternehmen. Es schafft kompetente und leistungsbereite Mitarbeiter, ein motiviertes Teamwork und den Führungskräften Anerkennung von Seiten der Mitarbeiter und Mitbewerber, die Sie um Ihr gutes Team beneiden werden.

Wer seinen Mitarbeitern nicht regelmäßig ein positives Feedback zukommen lässt, setzt eine Spirale in Gang, die in Erschöpfung, Demotivation und schlimmstenfalls mit innerer Kündigung des Mitarbeiters endet.

Doch welche Möglichkeiten gibt es, um die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern zu erhalten oder gar zu steigern? Neben der Vergütung sind die Anerkennung der Leistungen des Mitarbeiters und die Erhaltung und Sicherung des Arbeitsplatzes, für den Mitarbeiter, die wichtigsten Komponenten. Man spricht also bei Mitarbeiterführung nicht nur über Geld, sondern auch über soziale Verantwortung. Die Kunst der Mitarbeiterführung besteht darin, aus einer Gruppe von Einzelkämpfern ein Team zu formen, das auch durch soziale Bindungen geformt wird.

Verschiedene Einzelkomponenten der Mitarbeiterführung schaffen ein motiviertes und leistungsfähiges Team:
  • Delegieren Sie auch hochwertige Aufgaben an Ihre Mitarbeiter. Sie werden es Ihnen durch erhöhte Leitungsbereitschaft zurückzahlen.
  • Sprechen Sie regelmäßig mit Ihren Mitarbeitern. Haben Sie immer ein offenes Ohr, auch für Themen, die nicht in direktem Zusammenhang zum Unternehmensziel stehen.
  • Besondere Leistungen gehören hervorgehoben. Loben Sie Ihren Mitarbeiter auch vor dem Team.
  • Seien Sie immer authentisch! Seien Sie ehrlich und direkt in Ihren Ansprachen. Auch bei negativen Thematiken.
  • Das Gehalts- und Entlohnungssystem muss gerecht und für alle Teammitglieder nachvollziehbar sein.
  • Belastungsspitzen des Mitarbeiters müssen Sie erkennen. Achten Sie auch auf private Belastungen des Mitarbeiters und entwickeln Sie dann Konzepte um den Mitarbeiter zu entlasten.
  • Achten Sie auf die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Häufungen von kleineren Gesundheitsstörungen können die Folge von Stress sein.
  • Gehen Sie immer als Vorbild voran.


Autor: Petra Brerkovic
Email: petra.brerkovic[at]gmx.de





Sie wollen auf diese Seite verlinken? Hier der Link:




Wissen ist Nutzen

 | Diese Seite drucken | 

© 09.05.2007 by Bimawi.de

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape