Mercerisiertes Mako-Satin-Bettzeug aus der Joop Living Collection
Homepage Impressum
Bettwäschetextilien aus Mako-Satin ist "In". In keinster Weise bloß, weil sie wegen ihrer glänzenden Oberfläche derart vorteilhaft aussieht, sondern ebenso, weil mercerisiertes Mako-Satin simpel ein behagliches Gefühl auf der Körperoberfläche hervorruft. Dasselbe Textil kann angesichts seiner hohen Atmungsaktivität im Sommer als auch im Winter genutzt werden, denn Qualitätsbettwäsche von Joop ist extrem diffusionsoffen. Feuchteregulierende Bettwäsche ist außerordentlich diffusionsoffen, deswegen friert man in der kühleren Jahreszeit nicht und transpiriert auch nicht im Sommer. Die Joop Bed Linen Auswahl gestattet all diese wesentlichen Attribute bei zeitgemäßem und ansprechendem Design des Mako-Satin-Bettzeug.

Dicht neben der Honan-Satin und Jaquard-Satin in einigen Garnituren setzt Joop insbesondere auf Mako-Satin, das zu hundert Prozent aus langfaseriger Baumwolle besteht und aufwändig mercerisiert ist. Hierbei gelten überaus hohe Qualitätskriterien, die bereits bei der Auswahl des Rohwerkstoffs greifen. Für die Kundschaft ist das wichtig zu verstehen. Denn genauso im niederen Preissegment wird mit Mako-Satin propagiert. Jedoch kommt es vor allem auf Werkstoff und Weiterverarbeitung an, und wenn bereits beim Grundstein gespart wird nutzen auch die geschmackvollsten Benennungen nichts.

Das kann man bedenkenfrei mit der Frosttruhe im Supermarkt vergleichen. Lebensmittel, die mit der Bezeichnung "Delikates" etikettiert wurden, erhellt man bereits im niedrigen Centbereich. Alle wissen, dass das nicht stimmen kann. Bei der Bettwäsche ist es genauso. Joop-Betttextilien sind Made In Germany, das bedeutet, dass die Produktion in Germany und unter strenger Aufsicht stattfindet. Damit das Konsumgut, das in den Handel kommt, von gleich bleibend hoher Qualität ist und der Verbraucher nachhaltig Wohlgefallen an seiner Qualitätsbettwäsche gewinnt, wird die Beschaffenheit fortgesetzt nochmals kontrolliert.

Die kleinen und minderwertigen Fasern werden ausgebürstet und abgesondert, des Weiteren wird das Gewebe bei der Veredelung perpetuierlich gestärkt. Der Wert ist ein ausnehmend symmetrisches und glattes Gewebe, in dem sich weder Knubbel noch Knoten entfalten, und das obendrein sehr durabel ist. Dies gilt gleichfalls für die Farben, die unter Zuhilfenahme des 1954 entwickelten und etablierten reaktiv Färbeverfahren eingebracht werden. Das reaktive Färbeverfahren gewährt, dass die Farbe nicht nur leuchtstark ist, sondern es auch persistent bleibt.

Gefahrenträchtige Bestandteile umfassen die Farben indessen nicht, ganz im Gegenteil sogar. Umwelt- und hautkonvergente Werkstoff gewährt das Gütesiegel Ökotex 100. Joop ist derzeitig (Stand: 2011) das einzige deutsche Label das auch übergroße Bettwäsche, der Dimension 200x220cm, ohne Mittelnaht herstellt.

Autor: Manfred Breitenbach
Email: mb[at]rolida.de





Sie wollen auf diese Seite verlinken? Hier der Link:




Wissen ist Nutzen

 | Diese Seite drucken | 

© 24.07.2011 by Bimawi.de

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape